Suche
Suche Menü

Workshops / Retreats

Workshop

ab Dienstag, 14. Mai 2019
Hormonyoga-Kurs
Für Frauen mit unerfülltem Kinderwunsch, hormonellen Schwankungen, in der Menopause, präventiv ab Mitte 30. Mit und ohne Yoga-Vorkenntnisse.
Termine: 14., 21., 28. Mai, 4. und 6. Juni jeweils um 18:45 Uhr bis 20:15 Uhr
Augustenstr. 4
80333 München
Kosten: Euro 100,00

Samstag, 25. Mai 2019
Detox-Workshop
Alles neu macht der Mai. Atmen, twisten, flowen, öffnen, zurückbeugen, entspannen, meditieren. Gib Altes ab und mach Dich fit für den Sommer!
10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Augustenstr. 4
80333 München
Kosten: Euro 30,00

Samstag, 1. Juni 2019
Workshop „Yoga für den Rücken“
Der Workshop konzentriert sich auf eine rückenstärkende und -mobilisierende Yogapraxis. Bauch, Beine und Po werden nicht vergessen: für einen gesunden Rücken!
10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Augustenstr. 4
80333 München
Kosten: Euro 30,00

Samstag, 8. Juni 2019
Hormonyoga-Workshop bei (noch) nicht erfülltem Kinderwunsch
9:30 Uhr bis 13:00 Uhr
Augustenstr. 4
80333 München
Kosten: Euro 80,00

Sunday, June 16th 2016
Hormone Yoga Workshops for Women in English @Hormonyoga Zentrum München
Time: 9:30 – 13:30
Augustenstr. 4
80333 München
Cost: 90  € incl. study materials for home practice and 1 x refresher class

Samstag, 29. Juni 2019
Hormonyoga-Workshop „Tanz der Hormone“
Für Frauen mit unerfülltem Kinderwunsch, hormonellen Schwankungen, in der Menopause, präventiv ab Mitte 30. Mit und ohne Yoga-Vorkenntnisse.
9:30 Uhr bis 12:00 Uhr
Augustenstr. 4
80333 München
Kosten: Euro 60,00

Samstag, 29. Juni 2019
Workshop „Yin Yoga existenzialistisch“
Dehnen, komprimieren, abtauchen, schmelzen, meditieren. Untermalt von Aphorismen von Camus, Sartre, de Beauvoir…
12.30 Uhr bis 14:30 Uhr
Augustenstr. 4
80333 München
Kosten: Euro 30,00

Samstag, 13. Juli 2019
Workshop „Yoga für den Rücken“
Der Workshop konzentriert sich auf eine rückenstärkende und -mobilisierende Yogapraxis. Bauch, Beine und Po werden nicht vergessen: für einen gesunden Rücken!
10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Augustenstr. 4
80333 München
Kosten: Euro 30,00

Samstag, 20. Juli 2019
Workshop „Yoga bei Endometriose“
10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Augustenstr. 4
80333 München
Kosten: Euro 30,00

Retreat

Yoga-Retreat in der Märkischen Schweiz

vom 24. bis 27. September 2019

Das beschauliche Strausberg liegt 35 km nordöstlich von Berlin, im Berliner S-Bahn-Bereich. Der Straussee selbst, aber auch weitere Märkische Perlen wie Buckow am Schermützelsee mit seinem berühmten Brecht-Weigel-Haus laden zu ausgedehnten Wanderungen im spätsommerlichen Brandenburg ein. DEFA-Charme gratis

Von Dienstag bis Freitag könnt ihr an insgesamt 11 Yogastunden teilnehmen, von Hatha-Yoga, über Yin-Yoga, Vinyasa, Rückenyoga und Hormonyoga (hier ist die Voraussetzung ein vorher absolvierter Hormonyoga-Kurs oder -Workshop im Hormonyoga Zentrum München). Nutzt die Tage danach oder davor und stürzt Euch ins quirlige Berliner Stadtleben oder zieht Euch zurück in die Stille der Brandenburger Landschaften.

„Wo liegt denn nun aber die wirkliche Märkische Schweiz? Wir werden uns einen Dualismus, wie auch sonst wohl, gefallen lassen müssen. Freienwalde ist immerhin eine Dame, Buckow ist eine ländliche Schönheit, die mit nacktem Fuß in den See tritt und unter Weidenzweigen ihr Haar flicht. Nun wähle jeder nach seinem Sinn“

Theodor Fontane Wanderungen durch die Mark Brandenburg

Höhepunkte:

  • 2 x 60 Minuten, 1 x 90 Minuten Hormonyoga original nach Dinah Rodrigues, der „First Lady der Hormone“
  • 4 x 90 Minuten Rücken Yoga
  • 2 x 90 Minuten Hatha Yoga
  • 1 x 90 Minuten Vinyasa Flow
  • 1 x 90 Minuten Yin Yoga
  • Täglich Pranayama und aktive Antistress-Übungen

3 Übernachtungen in der gebuchten Zimmerkategorie. Täglich reichhaltiges Frühstück am Frühstücksbuffet. Zimmer mit Seeblick und eigener Terrasse. Straussee sprungbereit vor der eigenen Terrassentür. Wanderwege direkt vom Hotel aus. 4 Stunden mit dem ICE Sprinter von München nach Berlin.

Unser Yoga-Angebot:

Hormonyoga, das auf natürlichem Weg zu hormonellem Gleichgewicht verhilft. Geeignet ist es für Frauen mit hormonellen Schwankungen, unerfülltem Kinderwunsch, in der Menopause und präventiv ab Mitte 30.

Hormonyoga wird eingesetzt bei allen Arten des hormonellen Ungleichgewichts:

Niedrige Hormonwerte, hormonell bedingte Unfruchtbarkeit, menstruelle Beschwerden, PMS, Eierstockzysten, vorzeitige Menopause. Es hilft bei Symptomen der Menopause: Hitzewallungen, Schlafstörungen, Nachtschweiß, emotionale Instabilität, Kopfschmerzen, Konzentrationsstörungen, Gedächtnisschwund, sinkende Libido, Gewichtszunahme etc. Es unterstützt die Prävention von Osteoporose und Herz-Kreislauferkrankungen.

Die Methode
Hormonyoga wurde von der brasilianischen Psychologin und Yogatherapeutin Dinah Rodrigues entwickelt. Es ist eine behutsame und natürliche Methode, die hormonelle Produktion anzuregen und auszubalancieren. Einfache Yogaübungen, intensive Atemtechniken und harmonisierende Energielenkungen steigern das Wohlbefinden und lindern Stress.

Kontraindikation
Da die Übungsreihe sehr anregend auf die Hormone wirkt, wird in folgenden Fällen davon abgeraten: Während der Schwangerschaft und drei Monate nach der Entbindung, bei hormonell bedingtem Brustkrebs, bei größeren Myomen (kleinere verschwinden oft bei der Hormonyoga-Praxis), bei fortgeschrittener Endometriose, nach Operationen nur mit ärztlicher Erlaubnis. Bei Bluthochdruck und Schilddrüsenüberfunktion werden einige Übungen angepasst.

Yin Yoga, das aktiv gegen den Hormonkiller Nummer 1, den Stress, vorgeht.

Yin Yoga ist eine wunderbare Methode, um Stress zu reduzieren. Die Positionen werden lang gehalten, die Muskeln entspannen, das Bindegewebe kann reagieren. Kompression wirkt auf Gewebe und Organe.

Die Sinne ziehen sich zurück (Pratyahara) und der Geist hat den Raum, sich mit sich selbst zu beschäftigen. Eine Praxis der Hingabe, die einen Dialog mit sich selbst ermöglicht und erkennen lässt, wie man generell an Aufgaben im Leben herangeht:

Leiden oder Lösen, Hineinfühlen oder mit Kraft dagegen halten, Resonanz oder Wegschieben, freudige Neugier oder Ärger. Yin Yoga ist eine Chance zu erkennen, dass ich in jedem Moment meines Lebens eine Entscheidung treffen kann.

Es lehrt uns, die Welt und uns zu sehen, wie sie/wir sind. Es macht uns weicher, offener, klarer und liebevoller.

Hatha Yoga
Klassisches, indisches Yoga. Entspannt, ruhig, kein Chichi. Für jedermann.

Vinyasa Flow
Dynamisch, kraftvoll, im Körper, beim Atem. Wenn Du Dich spüren willst.

Rücken Yoga
eine rückenstärkende und -mobilisierende Yogapraxis. Bauch, Beine und Po werden nicht vergessen: für einen gesunden Rücken!

Level

  • Anfänger
  • Mit Vorkenntnissen
  • Fortgeschrittene

Gruppengrößen
Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 10 Personen.

Unterkunft
Der Seegasthof Strausberg liegt abseits des Verkehrs direkt am Straussee und lädt mit seiner idyllischen Terrasse zum Verweilen ein. Im ehemaligen Schützen- und Volkshaus wirst Du von Gastgebern empfangen, die sich liebevoll um Dich kümmern, wo das Essen gut schmeckt und die Atmosphäre frei jeglicher Etikette ist – in einem gut bürgerlich-regionalen Gasthaus mit einem kleinen Familienhotel im heutigen „Haus am Straussee“, dem Seegasthof.

Chill doch: Die Privatterrasse mit Blick auf den Straussee bietet Rückzug pur. Zeit zum Lesen, in sich Gehen und Erholen!

Restaurant
Die gutbürgerliche Küche ist vielfältig und auch für Vegetarier bestens geeignet. Die Cafe-Terrasse lädt nach einem ausgiebigen Spaziergang zu Kaffee und Kuchen ein.

Preis: Euro 450,00 für 3 Übernachtungen und 11 Yoga-Einheiten.

Im Preis nicht inbegriffen

  • Anreise
  • Einzelzimmeraufschlag (22 Euro pro Nacht)
  • Abendessen (neben dem Hotelrestaurant gibt es auch eine große Auswahl an Lokalen in der Stadt, alle fußläufig erreichbar…)
  • zusätzliche Mahlzeiten, Snacks und Getränke
  • Reiserücktrittsversicherung

Dein Platz beim Yoga-Retreat ist mit der Überweisung der Anzahlung von Euro 200,00 bis Ende April gesichert. Bitte überweise diese an:

HypoVereinsbank München
Ute Albrecht-Mayr
shift down yoga
Yoga-Retreat Strausberg
IBAN: DE40700202700655752498
Swift (BIC): HYVEDEMMXXX

Die Teilnahme am Retreat berechtigt auch zur Teilnahme an allen Yoga-Einheiten. Es erfolgt keine Rückerstattung, falls einzelne Einheiten nicht wahrgenommen werden. Der Betrag von Euro 200,00 ist bis Ende April auf oben genanntes Konto zu überweisen. Ute Albrecht-Mayr übernimmt keine Haftung für auftretende Verletzungen und Schmerzen vor, während oder nach der Yoga-Stunde.