Suche
Suche Menü

Systemisches Coaching

Systemisches Coaching kann für das mentale System eine ähnlich positive Störung bedeuten wie Fasten für das physische System. Beides wiederum kann zu mehr emotionaler Balance führen. Ich biete Systemisches Coaching separat an, aber auch in Zusammenhang mit Interventionellem Yin Yoga – hier sowohl einzeln als auch in der Gruppe.

Auch Hormonyoga mit Systemischem Coaching und Yin Yoga zu verbinden, kann sinnvoll sein. Denn sowohl Yin Yoga als systemisches Coaching reduzieren Stress und erweitern unseren Tunnelblick auf die eigene Situation. Für ganz besonders hilfreich erachte ich die Kombination in der Kinderwunsch-Phase, in der Betroffene oft von Zukunftsängsten, Druck, Stigmatisierungsgefühlen und Einsamkeit geplagt sind.

Yin Yoga

Nicht vergessen: Stress ist der Hormonkiller Nummer Eins. Und Yin Yoga ist eine wunderbare Methode, um Stress zu reduzieren. Die Positionen werden lang gehalten, die Muskeln entspannen, das Bindegewebe kann reagieren. Kompression wirkt auf Gewebe und Organe. Die Sinne ziehen sich zurück (Pratyahara) und der Geist hat den Raum, sich mit sich selbst zu beschäftigen. Eine Praxis der Hingabe, die einen Dialog mit sich selbst ermöglicht und erkennen lässt, wie man generell an Aufgaben im Leben herangeht:
Leiden oder Lösen, Hineinfühlen oder mit Kraft dagegen halten, Resonanz oder Wegschieben, freudige Neugier oder ärger. Yin Yoga ist eine Chance zu erkennen, dass ich in jedem Moment meines Lebens eine Entscheidung treffen kann. Es lehrt uns, die Welt und uns zu sehen, wie sie/wir sind. Es macht uns weicher, offener, klarer und liebevoller.

Systemisches Coaching

Das Mittel der Wahl zur Stressreduktion heißt Balance. Hormonelle Balance, aber auch seelische und mentale Balance. Diese können sehr in Mitleidenschaft gezogen sein, wenn der Körper nicht so funktioniert wie man möchte. Eine Neu-Bewertung der eigenen Situation, vielleicht der eigenen Identität schafft wieder mehr Ordnung in Gefühlen und Gedanken. Systemisches Coaching kann bei der Orientierungssuche unterstützen. Es hilft, Lebensphasen, in denen man sich wünscht, sie mögen so schnell wie möglich vorbeigehen, eine eigene, positive Qualität abzugewinnen.